Tanzblog am Mittwoch

Step Touch – der Tanzschritt für die Disco?

Ab und zu rufen uns Leute an, die lernen möchten, wie sie sich in der Disco bewegen.
Das hat mich auf die Idee dieses Tanzblogs gebracht.
Zunächst einmal:

Lass Dich von der Musik treiben

Wenn Du in der Disco bist, dann versuche es zu genießen und lass Dich am besten einfach von der Musik treiben.
Der Großteil der Besucher interessiert sich nicht dafür wie Du tanzt.
Also schalte mal Deinen Kopf aus und lass Dich einfach auf die Musik ein.
Die Musik hat einen Grundbeat.
Du kannst damit beginnen diesen aufzunehmen und zum Beispiel locker dazu mitzuwippen.
Pass auf, dass Du dabei nicht verkrampfst und locker in den Knien dabei bist.

Ein einfacher Schritt ist der Step Touch

Wenn sich das gut anfühlt, dann kannst Du auch gleich schon mit dem Tanzen beginnen.
Wenn Du so gar keinen Plan hast und Dich ganz blöd dabei fühlst, dann ist der Step Touch vielleicht ein guter Schritt, der Dir dabei helfen kann, Deine Ängste zu überwinden.
Du machst einfach nur einen kleinen Schritt mit rechts in die Seite.
Das linke Bein folgt und setzt neben dem rechten Fuß ab (Touch).
Anschließend wiederholst Du das mit links beginnend.
So kannst Du den ganzen Abend tanzen.
Versuche das zum Beat der Musik.
Du kannst mit dem Video auch gerne zu Hause üben.

Probiere Dich aus

Wenn Du sicher mit dem Schritt bist, kannst Du variieren was das Zeug hält.
Du kannst zum Beispiel Deine Arme dazu nehmen.
Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Auch kannst Du Dich mit dem Schritt in alle Richtungen drehen oder auf der Tanzfläche die Positionen wechseln.
Du kannst den Schritt ganz groß tanzen oder auch ganz klein auf der Stelle.
Du kannst ihn in die Seite ausführen oder auch nach vorne und hinten.
Probiere Dich mal ein bisschen aus.

Weniger ist mehr

Trotzdem ein kleiner Tipp von uns.
Manchmal ist weniger mehr.
Wenn Du jemanden beeindrucken möchtest, Du aber noch nicht ganz so sicher mit Deinen Tanzkünsten bist, dann musst Du Dir nicht die Arme und Beine verrenken.
Ein entspannter Step Touch reicht da auch erstmal aus. 😊

Übung macht den Meister

Je öfter Du dann in der Discothek auf der Tanzfläche bist, desto schneller wirst Du entspannter und sicherer mit dem was Du tust.
Du wirst auch mehr Variationsmöglichkeiten entdecken und Dich besser damit fühlen.
Wenn Du nicht ganz sicher bist, wie etwas wirkt, probiere es doch mal zu Hause vor dem Spiegel aus.

Wir wünschen Dir jetzt viel Spaß bei Deinem nächsten Discobesuch und freuen uns von Deinen Erfahrungen zu hören!