Leidenschaft und Ausgleich Innerhalb kürzester Zeit hatte sich mein Leben komplett verändert. Es drehte sich fast nur noch ums Tanzen, zwischendurch arbeitete ich. Wobei mir damals meine Arbeit viel Spaß machte. Ich war gerne Polizistin, aber vielleicht erfüllte es mich nicht in dem Sinne. Man darf nicht vergessen, wenn man Polizeibeamtin ist und im Streifendienst.. weiterlesen →

15 Apr 2020
April 15, 2020

Kapitel 9 – Training

0 Kommentare

Training Im Januar 2004 betrat ich das Studio in Winsen und traf auf 4 Mädels, die mich viele Jahre begleiten sollten (einige tun es immer noch). Ich fühlte mich sofort wohl mit meinem Kurs. Es waren noch weitere Teilnehmer, aber ich kann mich vorwiegend an die 4 erinnern, da sie befreundet und in meinem Alter.. weiterlesen →

Mein erster eigener Kurs Ich betrat den Kursraum und sah die Blicke aus der ersten Reihe. Viele Teilnehmer waren schon viel länger dabei als ich und nun kam ich daher – sonst selbst immer Teilnehmer – und sollte sie unterrichten. 2 Teilnehmer verließen den Kursraum bevor ich überhaupt begonnen hatte. Das machte nicht gerade Mut… weiterlesen →

01 Apr 2020
April 1, 2020

Kapitel 7 – Chancen

0 Kommentare

Chancen Zurück zu Hause lief mein Leben normal weiter. Zwischen dem Schichtdienst zählten für mich nur die Tage, an denen es einen Tanzkurs gab. Ich legte meine Schichten, so dass ich nie fehlte. Alles drehte sich darum, obwohl mir meine Arbeit Spaß machte. Es war für mich unglaublich, dass ich so etwas Schönes so lange.. weiterlesen →

25 Mrz 2020
März 25, 2020

Kapitel 6 – Begegnungen

0 Kommentare

Begegnungen Ich liebte es! Ich liebte London, das Gefühl der Freiheit und dort den ganzen Tag einfach zu tanzen. Schnell erkannte ich, dass es auch in Pineapple große Kursunterschiede gab. Es gab viele tolle Kurse mit grandiosen Dozenten und andere, die waren, ich sag mal, gewöhnungsbedürftig und eher lustig. Es war eine Erfahrung. Ich verließ.. weiterlesen →

18 Mrz 2020
März 18, 2020

Kapitel 5 – London

0 Kommentare

London Ich tanzte gerade ein knappes Jahr, als ich meinen Tanztrainer fragte, wo ich im Urlaub mehr tanzen könnte. Er sagte mir: „Flieg nach London und geh zu den Pineapple Dance Studios. Da kannst Du jeden Tag tanzen!“ Die Idee war reizvoll. Aber ich war noch nie alleine gereist. Er bot mir an, bei einem.. weiterlesen →

11 Mrz 2020
März 11, 2020

Kapitel 4 – Tanzsucht

0 Kommentare

Tanzsucht Ich stand in der letzten Reihe. Ich war von Anfang an gefesselt und glückselig. Aber total überfordert und hatte keinen Plan was die da tun. Die Choreografie, die getanzt wurde, tanzten sie schon länger. Somit wussten alle was passiert! Nur ich nicht. Wenn alle sich nach rechts drehten, drehte Claudia nach links. Ich war.. weiterlesen →

04 Mrz 2020
März 4, 2020

Kapitel 3 – Auf der Suche

0 Kommentare

Auf der Suche Während des Abiturs hatte ich kaum Zeit und Möglichkeit mich auf Dinge zu konzentrieren, die ich wirklich machen wollte. Ich hatte kaum Hobbys. Ist es nicht schade, dass wir in dieser wichtigen Phase unseres Lebens kaum eine Möglichkeit haben uns auszuprobieren? Ich kam oft erschöpft aus der Schule und bin regelmäßig auf.. weiterlesen →

26 Feb 2020
Februar 26, 2020

Kapitel 2 – Berufswahl

0 Kommentare

Berufswahl Ich habe schon als Kind gerne getanzt. Ich habe jedoch keine Tanzschule besucht. Ich glaube, es gab gar keine bei uns auf dem Dorf. Ich habe in meinem Zimmer getanzt. Ganz frei, oft und mit viel Leidenschaft. Aber das Tanzen sollte ich erst viel später für mich entdecken. Während der Schulzeit wusste ich lange.. weiterlesen →

19 Feb 2020
Februar 19, 2020

Kapitel 1 – Kindheitsträume

0 Kommentare

Kindheitsträume Ich erinnere mich genau an den Satz meiner Mutter: „Lern was Vernünftiges! Davon kann man nicht leben!“ Mich hat dieser Satz schon als Kind geärgert. Ich wollte nichts Vernünftiges lernen. Ich wollte auf die Bühne. Ich erinnere mich wie ich schon früh immer wieder sagte: „Ich möchte Sängerin oder Schauspielerin werden!“ (Lustig ist ja,.. weiterlesen →